Warum helfen Fruchtsäurepeelings gegen Pickel?


Gegen Hautunreinheiten gibt es viele Mittel. Manche wirken besser als andere. Das hängt mit den spezifischen Eigenschaften der Bestandteile zusammen. Fruchtsäurepeelings eignen sich aufgrund ihres natürlichen Ursprungs besonders gut für die Behandlung von Pickeln. Wir erklären dir, warum!

Fruchtsäurepeelings: Lassen deine Haut aufatmen!

Unsere oberflächlichen Fruchtsäurepeelings dringen nur wenig in deine Haut ein. Was zunächst weniger effektiv klingt, ist an dieser Stelle jedoch gewünscht, denn so irritieren sie die ohnehin schon gereizte Haut nicht noch unnötig. Stattdessen tragen Fruchtsäurepeelings oberflächliche Hautschüppchen, Schweiß und Talg ab, welche überhaupt erst Verursacher von Pickeln und Hautunreinheiten sind. Die Hautporen öffnen sich und juckender Haut ist durch das Entfernen der reizenden Stoffe kein Thema mehr. Deine Haut wird reiner, glatter und geschmeidiger!

Fruchtsäurepeelings: Bringen deine Haut ins Gleichgewicht!

Eine weitere Eigenschaft der Fruchtsäurepeelings ist, dass sie, regelmäßig angewendet, den pH-Wert der Haut senken. Bei Hautunreinheiten ist der pH-Wert deiner Haut durch die entzündlichen Reaktionen nämlich oft erhöht. Fruchtsäurepeelings stellen also das Gleichgewicht deiner Haut wieder her und beugen der Entstehung neuer Pickel vor!

© 2019 Nectus |   Alle Rechte vorbehalten   |   * Preisangaben inkl. gesetzliche MwSt.

Desktop Version